Hilfe für Australien Drucken

Hilfe für Australien

Bei der Wochenplanung haben die Kinder der Klasse 1/2e ihre Erzieherin auf die Buschbrände in Australien angesprochen.

Nach einer kleinen Gesprächsrunde kamen die Kinder auf die Idee den Tieren vor Ort zu helfen.

Gemeinsam haben wir beschlossen einen Brezel- und Laugenstangenverkauf zu organisieren und den Erlös zu spenden.

Die Kinder waren sehr stolz auf ihre Idee und haben diese anderen Kindern berichtet.

Daraufhin gab es großes Interesse an dieser Hilfsaktion. Ohne langes Überlegen, wollten sich alle beteiligen.

Nun starten wir am 28.01.2020 den Verkauf in der 1. Hofpause.

 

 

Gemeinsam haben wir uns für die Organisation „WWF“ (World Wildlife Fund For Nature) entschieden.

„Fast eine Million Australische Dollar konnte der WWF dank zahlreicher Spendenvon Menschen auf der ganzen Welt schon bereitstellen, um von den Feuern verletzte Wildtiere zu retten und wiederaufzupäppeln. ‚Doch das ist erst der Anfang‘, sagt Dermot O'Gorman, Geschäftsführer des WWF Australien. ‚Dies ist eine Katastrophe von globaler Bedeutung, und wir sind von der Großzügigkeit so vieler unserer Unterstützer und Partner in Australien und auf der ganzen Welt berührt. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Anstrengungen zu verdoppeln.‘ “

„Zu den vom WWF unterstützten Einrichtungen gehört auch die Naturschutzorganisation Natural Resources auf Kangaroo Island, wo die Brände verheerende Folgen für viele, nur hier vorkommende Tierarten haben.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 27. Januar 2020 um 13:17 Uhr