Bildende Kunst - Seite 3 Drucken
Beitragsseiten
Bildende Kunst
Seite 2
Seite 3
Alle Seiten

 

 

Verr√ľckt?

Nur, wenn man nicht genau hinschaut!

Am 13. und 19.Mai 2015 besuchten die Klassen 5b und 6c die aktuelle Ausstellung der Deutschen Bank Kunsthalle in Mitte.

Hier stellte der ‚ÄěK√ľnstler des Jahres‚Äú Koki Tanaka einige seiner Bilder, Skulpturen und Videos aus.

Davon angeregt, gestalteten unsere Sch√ľler mit Alltagsgegenst√§nden eigene Skulpturen im Team.

Schaut, was dabei herauskam  .…      

Fachbereich Kunst: Frau Jahn

Klassenleiter: Frau Wolle und Frau Grobys

Ein großes Dankeschön an die Deutsche Bank!

 

__________________________________________________________________________________________________

 

Willkommen in der Amtsfeld - Schule

 

Vitrinengestaltung im Foyer

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Pop up Cranach-Projekte

Im Februar und M√§rz 2015 nahmen unsere 4. und 5. Klassen an Workshops zum K√ľnstler Lucas Cranach der J√ľngere im FEZ¬† teil.

Es wurden Tiere aus Cranach-Bildern zu fantasievollen Collagen angefertigt, eigene Porträtfotos mit Rahmen gestaltet (Tape art) und Cranach-Porträts mithilfe von Rastern kopiert.

Die meisten Sch√ľler arbeiteten interessiert und kreativ.

Vielen Dank an alle beteiligten K√ľnstler und dem Fotografen vom Alice-Museum

Im FEZ f√ľr die Organisation und Durchf√ľhrung der Veranstaltungen.

Fachbereich Kunst: G. Jahn

KlassenleiterInnen der 4./5. Klassen

 

 

 

_________________________________________________________________________________

Kunstherbst 2014

Auch in diesem Jahr haben wir vom 23.09. bis 26.09.2014 am Kunstherbst mit unseren Sch√ľlern der¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 6. Klassen und der Klasse 5b teilgenommen.
Dieses Berliner Kunstvermittlungsfestival wurde traditionsgem√§√ü von den Studenten des Instituts f√ľr Kultur- und Medienmanagement der Freien Universit√§t Berlin in hervorragender Weise vorbereitet und organisiert.
Wir haben mit den Kunst-Touren ausgewählte Galerien und Museen besucht und durften mit Galeristen und Ausstellungsmachern hinter die Kulissen schauen. Zum Beispiel hat die Klasse 6a im Daimler Contemporary abstrakte Bilder kennengelernt und selbst Blattabstraktionen nach Bruno Munari gezeichnet.
Das Schwerpunktthema war in diesem Jahr das Verhältnis von Natur und Kunst.
Im Museum f√ľr Naturkunde haben die Sch√ľler in verschiedenen Workshops unter Anleitung von K√ľnstlern fantasievolle, insekten√§hnliche Figuren aus Stoff, Draht und anderen Materialien gestaltet, haben im japanischen Origami-Stil Zeichnungen zu Skulpturen gefaltet und nat√ľrliche Formen der Pflanzen und Tiere auf Folien gemalt und projiziert.
Alle Sch√ľler hatten viel Spa√ü an diesen ereignisreichen Projekttagen.
Die Sch√ľler und Lehrer der Amtsfeld -Schule danken den Organisatoren, Sponsoren und K√ľnstlern ganz herzlich und freuen sich auf die Teilnahme im kommenden Jahr.
G. Jahn   (Fachbereich Bildende Kunst)

Einige Eindr√ľcke finden Sie hier:¬†¬†¬†¬†¬†

 

 

Projekt Tiermasken

 

Die Kinder der Klasse 3b fertigten im Rahmen des Kunstunterrichtes Masken verschiedener Tiere an und stellten diese in Bewegung und m√ľndlicher Beschreibung dar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekt Kunstherbst 2010 !!

 

Auch in diesem Jahr haben Sch√ľler unserer Schule¬† am Kunstherbst f√ľr Kids teilgenommen.

 

Die Sch√ľler der Klasse 6c haben sich am 1. Oktober 2010 in Workshops im Naturkundemuseum k√ľnstlerisch bet√§tigt und verschiedene Medien genutzt.

 

Im Workshop ‚ÄěFlossen, H√§nde, Fl√ľgel‚Äú begaben sich die Sch√ľler in kleineren Gruppen auf eine fotografische Erkundungsreise durch das Museum und haben dabei K√∂rper, K√∂rperteile und Sinnesorgane der Ausstellungsobjekte verglichen. Die am Computer bearbeiteten und ausgedruckten Ergebnisse dienten anschlie√üend als Anregung f√ľr Zeichnungen.

 

Eine zweite Gruppe hat unter fachkundiger Anleitung zum Thema ‚ÄěZwitschern‚Äú eine Klanglandschaft¬† von Tier- und Menschenlauten entstehen lassen. Die Kinder haben dabei Vergleiche zwischen Kultur- und Naturger√§uschen h√∂rbar gemacht und dabei √Ąhnlichkeiten und Unterschiede erforscht.

 

Die Ergebnisse können sich sehen und hören lassen unter:

Kunstherbst 2010

 

 

Viel Spaß beim virtuellen Ausstellungsbesuch.

 

Wir danken ganz herzlich dem Projektteam des Instituts f√ľr Kultur und Medienmanagement der Freien Universit√§t Berlin unter Leitung von Frau Dagmar Boeck sowie der Projektleiterin der Workshops Frau Beate Gorges ¬†f√ľr die rundum gelungene Organisation und die √ľberaus interessanten Konzepte.

Auch im n√§chsten Jahr m√∂chten wir gern mit unseren Sch√ľlern beim Kunstherbst f√ľr Kids dabei sein.

 

G. Jahn

 

 

Grafisches Gestalten

In der¬† Unterrichtseinheit Grafisches Gestalten entwarfen die Sch√ľler der Jahrgangsstufe 6¬† zum Thema ‚ÄěMein Lebensgef√§hrt‚Äú¬† Wohnmobile mit vielf√§ltigen Funktionen.

Die Ideen¬† wurden mit Zeichenfeder und Tusche umgesetzt.¬† Teilweise sind kurze, erl√§uternde Texte eingef√ľgt, die zeigen, mit welcher Begeisterung und Fantasie die Sch√ľler¬† bei der Sache waren.

Einige dieser originellen Ideen sind in unserer Bildergalerie zu

finden.

Bitte auf die Kamera klicken:             

 

G. Jahn

 

Projekt Kunstherbst 2009

Am 23.09.2009 haben die Sch√ľler der Klassen 6b und 6c am Kunstherbst f√ľr Kids teilgenommen.

Im Tierpark Friedrichsfelde haben die Sch√ľler in zwei Arbeitsgruppen Objekte zur Thematik ‚ÄěLebensr√§ume f√ľr Tiere und Menschen‚Äú erstellt. Dabei konnten sie in Workshops einzeln oder in kleinen Gruppen ihre Ideen umsetzen.

Anregungen erhielten sie durch K√ľnstler und begleitende Lehrer. Alle Sch√ľler waren mit Spa√ü und Begeisterung¬† am kreativen Gestalten und k√∂nnen stolz auf ihre Arbeiten sein.

Die Ergebnisse wurden am Sonnabend, den 26.09.2009 in der Stiftung Starke pr√§sentiert und sind am Mittwoch, 07.10.2009, zum Tag der offenen T√ľr im Foyer unserer Schule zu sehen.

Wir danken dem Team der Freien Universit√§t Berlin unter Leitung von Frau Zeh f√ľr die rundum gelungene Organisation. Ein besonders Dankesch√∂n m√∂chten wir der Studentin Janine Friese sagen, unserer Betreuerin vor Ort.

G. Jahn


Zur Ansicht einiger "Werke"  in der Bildergalerie bitte auf die Kamera klicken:        



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. Juni 2017 um 16:55 Uhr