Aktuelles
Elterninformation für Lernanfänger 2019-20 Drucken

Anmeldungen der Lernanfänger für das Schuljahr 2019/2020

(alle Kinder, die im Zeitraum vom 1.10.2012 bis 30.09.2013 geboren sind)

 

 

In der Zeit vom 04.10.2018 bis 17.10.2018 können Sie täglich von 8.00 Uhr – 14.00 Uhr und am 10.10.2018 von 8.00 Uhr – 18.00 Uhr Ihr Kind im Raum 110 (Haupthaus 1. Etage) anmelden.

 

Bringen Sie dazu bitte

eine Kopie der Geburtsurkunde und

Ihren Personalausweis mit.

 

Formulare unterhttps://www.berlin.de/sen/bjf/service/formulare/#einschulung

  • Grundschulanmeldung (dieses Formular ist bereits für Sie in der Schule vorbereitet)
  • · Antrag auf Einschulung in eine andere Grundschule (muss an der zuständigen Grundschule abgegeben werden)
  • für die Beantragung der ergänzenden Förderung und Betreuung (Hort)

Für Sie gilt das neue Antragsformular ab 01.08.2019:

(Neu ab 1.8.2019: Antrag für die ergänzende Förderung und Betreuung (Hort))

Bitte Beachten Sie dazu diese Hinweise des Jugendamtes:

Was müssen Sie tun, wenn Sie für Ihr Kind eine ergänzende Förderung und Betreuung in der Ganztagsschule (eFöB) ab 01. August 2019 benötigen?

 

  1. Das Antragsformular dazu erhalten Sie mit diesem Brief in der für Sie zuständigen Grundschule oder online unter  www.berlin.de/sen/bjf/service/formulare/
  2. 2. Den ausgefüllten Antrag geben Sie bitte gleichzeitig mit der Schulanmeldung in der Schule ab.
  3. Für eine Betreuung von 13.30 Uhr bis 16 Uhr genügt das Antragsformular.

Der Bedarf muss in diesem Fall nicht von Ihnen nachgewiesen werden.

  1. Falls Sie eine Betreuung für die Zeiten vor dem Unterrichtsbeginn, also 6.00 bis 7.30 Uhr oder nach 16.00 Uhr benötigen, sind weitere Unterlagen notwendig*

Der Bedarf wird in diesen Fällen dann durch das Jugendamt geprüft.

  1. Nach Antragsbearbeitung (und ggf. positiver Bedarfsprüfung, s. Nr.4) erhalten Sie per Post einen Bedarfsbescheid für eFöB.
  2. Bitte kommen Sie mit diesem Bedarfsbescheid zu unseren Sprechzeiten (dienstags 9-12 Uhr und donnerstags 15-18 Uhr) ins Jugendamt und schließen den entsprechenden Vertrag für eFöB ab.
  3. Den unterschriebenen Vertrag legen Sie bitte noch vor Schulbeginn in Ihrer Ganztagsschule zur Einsichtnahme vor.

 

*Für die Bedarfsprüfung zu den in Nr.4 genannten Zeiten ist ein Nachweis über Ihre Berufstätigkeit  (Arbeitsvertrag, Bestätigung des Arbeitgebers o.ä.) oder die Teilnahme an einer Ausbildungsmaßnahme (Ausbildungsvertrag, Immatrikulationsbescheinigung o.ä.), notwendig. Diese Unterlagen sind gemeinsam mit dem Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung an der Schule abzugeben. Sollte ein Betreuungsbedarf aus pädagogischen oder sozialen Gründen erforderlich sein, ist eine Stellungnahme durch die Leitung der Kindertageseinrichtung oder die Leitung der Ganztagsschule notwendig.

 

Weitere Informationen:

  • Die ergänzende Förderung und Betreuung ist für Sie in den ersten zwei Schuljahren kostenfrei. Sie beteiligen sich nur an den Kosten des Mittagessens.
  • Haben Sie einen Antrag auf eFöB gestellt, entscheidet das Jugendamt an Ihrem Wohnsitz (hier Treptow-Köpenick) über den Betreuungsbedarf (die Schule leitet die Unterlagen gesammelt weiter)
  • Soll Ihr Kind in einer Ganztagsschule außerhalb Ihres Wohnsitzbezirkes eingeschult und dort ergänzende Förderung und Betreuung erhalten, müssen sie mit dem Jugendamt des Bezirkes, in dem sich die künftige Ganztagsschule befindet (Betreuungsbezirk) einen Vertrag abschließen.

 

Wann beginnt die Schule?

Der reguläre Unterricht in der Schulanfangsphase beginnt für Ihr Kind am Montag, den
12. August 2019.


Die ergänzende Förderung und Betreuung an der Ganztagsschule kann Ihr Kind aber nach Anerkennung des Bedarfs bereits vor dem Schulbeginn für Erstklässler ab 1. August 2019 wahrnehmen. Sollte für diese Ferienzeit von Ihrer Schule eine abweichende Regelung getroffen worden sein, teilt Ihnen Ihre Ganztagsschule mit, wo Ihr Kind betreut wird.

 

Sollten Sie aber erst zum ersten Schultag Ihres Kindes, also zum 12. August 2019, den Betreuungsbeginn wünschen, dann tragen Sie das auch so in das Antragsformular ein.

 

Bitte beachten Sie die Antragsfristen!

Für die Antragstellung auf eFöB und deren Bearbeitung besteht für Sie eine Mitwirkungspflicht, die in der Schülerförderungs- und -betreuungsverordnung (SchüFöVO zum  Antrag § 2 Abs. 1 Satz 1, Antragsfristen und Mitwirkungspflicht § 3 Abs.1) geregelt und die unbedingt zu beachten ist:

  • Die  ergänzende Förderung und Betreuung ist mit der Schulanmeldung bei der zuständigen Ganztagsschule  zu beantragen, im Zeitraum 04.10. – 17.10. 2018.
  • In Ausnahmefällen kann der Antrag bis 3 Monate vor Schuljahresbeginn (1. August) gestellt werden. Die Feststellung eines Bedarfs bei einem Fristversäumnis erfolgt innerhalb von 2 Monaten nach der Antragstellung. Für diese Fälle sind die Anträge dann in Ihrem Wohnsitzjugendamt einzureichen. Terminvereinbarungen können auf der Internetseite des Jugendamtes Treptow - Köpenick vorgenommen werden.

Um die ergänzende Förderung und Betreuung für Ihr Kind mit dem Schulbeginn zu sichern, ist es unbedingt notwendig die Anträge fristgemäß bei der Schulanmeldung abzugeben. Bei Nichteinhaltung dieses Termins ist die Aufnahme Ihres Kindes mit dem Schulbeginn nicht sichergestellt!

 

Ich wünsche Ihrem Kind einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jugendamt

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. November 2018 um 15:07 Uhr
 


Teilen auf Facebook